/DDR-Aufarbeitung

Interview mit Birgit Schlicke, einer ehemaligen politischen Gefangenen in der DDR

2018-12-07T10:40:30+00:00Freitag, Dezember 7, 2018|

Birgit Schlicke wurde wegen "Übermittlung nicht [sic!] geheim zu haltender Nachrichten" zu zweieinhalb Jahren Zuchthaus verurteilt. Ihre Eltern hatten einen Antrag auf Ausreise aus der DDR gestellt. Sie erlebt die erniedrigenden Verhörmethoden der Stasi, die unmenschliche Behandlung im berüchtigten Frauenzuchthaus Hoheneck und den Mauerfall hinter Gittern.