/Interviews

Interview mit Birgit Schlicke, einer ehemaligen politischen Gefangenen in der DDR

Birgit Schlicke wurde wegen "Übermittlung nicht [sic!] geheim zu haltender Nachrichten" zu zweieinhalb Jahren Zuchthaus verurteilt. Ihre Eltern hatten einen Antrag auf Ausreise aus der DDR gestellt. Sie erlebt die erniedrigenden Verhörmethoden der Stasi, die unmenschliche Behandlung im berüchtigten Frauenzuchthaus Hoheneck und den Mauerfall hinter Gittern.

Interview mit Dr. Emmanuel Ogbunwezeh über Christen in Nigeria und die islamistische Bedrohung

Regelmäßig reist Dr. Emmanuel Franklyne Ogbunwezeh, Referent der IGFM für Sub-Sahara-Afrika, nach Nigeria, wo er geboren ist. Bei seiner jüngsten Reise recherchierte er zur Situation der Christen und die islamistischen Bedrohungen. Über seine Erkenntnisse sprach mit ihm Michaela Koller, die IGFM-Referentin für Religionsfreiheit.

Interview mit Kasha Nabagesera über ihre Arbeit und LGBTI-Rechte

Trägerin des Alternativen Nobelpreises 2015, Kasha Jacqueline Nabagesera (*1980), setzt sich in ihrer Heimat Uganda für die Rechte von sexuellen Minderheiten ein. Die IGFM sprach mit der Menschenrechtsverteidigerin über ihre Arbeit und über die Situation von LGBTIs in ihrer Heimat.