/Türkei - Menschenrechtslage in der Türkei

Völkermord an den Armeniern: 10 Gründe, warum sich die türkische Regierung irrt

Die türkische Regierung bietet immer wieder neue, unterschiedliche, zum Teil sich widersprechende Begründungen, warum der Völkermord an Armeniern kein Völkermord gewesen sein soll. Die vier wichtigsten Behauptungen erläutert Prof. Dr. mult. Thomas Schirrmacher. (Bild: LoC)

Kommentar zum Staatsbesuch von Erdogan: Zeichen für die Menschenrechte setzen!

Anlässlich des Staatsbesuches des türkischen Präsidenten Erdogan in Deutschland fordert die IGFM von ihm die Freilassung aller politischen Gefangenen und die Rückkehr zur Rechtsstaatlichkeit in der Türkei. (Bild: pixabay)

Cem Özdemir zur Präsidentschaftswahl in der Türkei

Der langjährige Bundesvorsitzende der Grünen Cem Özdemir hat am 8. Januar 2018 im ersten deutschen Fernsehen deutliche Worte gefunden – sowohl zum Machtmissbrauch des türkischen Präsidenten Erdogan als auch zur schwachen Antwort des Bundesaußenministers. (Bild: tagesschau.de)

Erdogan ohne Maske: dschihadistische Kämpfer sollen die Kurdenfrage endgültig lösen

IGFM: Die NATO muss die Vertragstreue der Türkei erzwingen – Angriffskrieg verletzt Bündnischarakter und Völkerrecht. (Bild: Senat RP/Polish Senate)