Appellvorschlag für die iranische Menschenrechtsverteidigerin Narges Mohammadi

Bitte kontaktieren Sie die iranische Regierung und ihre Vertreter per Post oder Telefon:
Bitte schreiben Sie an das iranische Staatsoberhaupt, Ayatollah Sayed Ali Khamenei, an den Präsidenten Irans, Hassan Rohani, und an die Botschaften des Iran. Fordern Sie die sofortige und bedingungslose Freilassung der Menschenrechtsverteidigerin:


Exzellenz,


ich schreibe Ihnen, um Sie auf die Inhaftierung der international anerkannten Journalistin und Menschenrechtsverteidigerin Narges Mohammadi aufmerksam zu machen.

Narges Mohammadi ist zudem eine der bedeutendsten Frauenrechtlerin¬nen des Iran. 2012 wurde sie zu sechs Jahren Haft verurteilt. Durch die Haftbedingungen und Misshandlungen verschlech¬terte sich ihr Gesundheitszustand so stark, dass sie 2013 auf Kaution frei kam. Narges Mohammadi sollte ursprünglich am 3. Mai 2015 noch einmal vor Gericht kommen, die Gerichtsverhandlung wurde aber immer wieder verschoben – meist ohne Angabe von Gründen. Sie sollte wegen ihres Einsatzes für die Menschenrechte und ihr Recht auf freie Meinungsäußerung angeklagt werden. Im Mai 2016 verur¬teilte sie die Abteilung 15 des Revolutionsgerichts eben wegen ihres menschenrechtlichen Engagements zu insgesamt 16 Jahren Haft.
 
Als politische Gefangene wird die Preisträgerin des Menschenrechtspreises der Stadt Weimar 2016 von den Gefängniswärtern besonders schlecht behandelt. Ihre zwei Kinder leben bei ihrem Ehemann in Frankreich. Der Kontakt mit ihnen wird oftmals willkürlich verboten. Mohammadi war in der Vergangenheit mehrfach Ziel von Einschüchterungsversuchen durch iranische Behördenvertreter. 

Ich appelliere an Sie, sich für die sofortige und bedingungslose Freilassung der Menschenrechtsverteidigerin Narges Mohammadi einzusetzen.

 

Hochachtungsvoll

 

[Weitere aktuelle Appelle ...]
[Wie schreibe ich einen Appell? ...]
[Wie schreibe ich einem Gefangenen? ...]
[zur online Spende ...]
[mehr Informationen zur Menschenrechtslage im Iran ...]


Appelladressen:
Bitte schreiben Sie direkt oder über die jeweilige iranische Botschaft mit der Bitte um Weiterleitung
(Briefporto aus Deutschland: 0,80 Euro)

"Führer" Ayatollah Ali Khamenei
His Excellency Ayatollah Sayed Ali Khamenei 
The Office of the Supreme Leader Islamic Republic 
Shahid Keshvar Doust Street, 
Teheran 
Islamische Republik Iran
Tel: +98 21 64412020
Fax: +98 21 64412030
eMail: info_leader@leader.ir

Präsident Hassan Rohani
His Excellency Hassan Rohani 
The Presidency 
Palestine Avenue Azerbaijan Intersection 
Teheran 
Islamische Republik Iran
Fax: +98 21 64454811
email: media@rouhani.ir

Leiter des Menschenrechtsrates der iranischen Justiz und einer der wichtigsten Berater des "Führers" Khamenei
Mohammad Javad Larijani 
Secretary General, High Council for Human Rights 
Howzeh Riassat-e Ghoveh Ghazaiyeh
Pasteur St, Vali Asr Ave.,
South of Serah-e Jomhuri
Tehran 1316814737
Islamic Republic of Iran 
Fax: 0098-21-3390 4986

Vorsitzender der Judikative
Ayatollah Sadegh Larijani
c/o Public Relations Office
Number 4, 2 Azizi Street intersection, Vali Asr Ave, above Pasteur Street intersection
Tehran
Islamic Republic of Iran
Email: info@dadiran.ir

Adresse des Justizministeriums
Valiasr Ave, Teheran, niedriger als der Valiasr-Platz, 1638
Postleitzahlen: 1416783619 und 1416783595
Tel.: 5-88893621
Fax: 88909346
email: info(at)justice(dot)ir

Menschenrechtsbüro Iran
Mohammed Dschawad Lanijani
Telefon: +98 21 2280958
Fax: + 98 21 2719130
E-Mail: larijani@ipm.ir

Iranische Botschaft in Deutschland
Botschaft der Islamischen Republik Iran 
Podbielskiallee 65-67
Tel.  0049-(0)30-84353399 und 0049-(0)30-843530   
Fax: 0049-(0)30-8435 3535 
14195 Berlin 
eMail: info(at)iranbotschaft(dot)de 

Iranische Botschaft in Österreich
Botschaft der  Islamischen Republik Iran 
Jaurèsgasse 9
A-1030 Wien
Tel. 0043-1-7122657
Fax: 0043-1-7135733
eMail: public(at)iranembassy-wien(dot)at
Online-Formular: http://www.iran.embassy.at/asps/S_POL.ASP 

Iranische Botschaft in der Schweiz
Botschaft der  Islamischen Republik Iran 
Thunstrasse 68 
Postfach 227
3000 Bern 6
Schweiz
Tel: 0041-3135108-01; 0041-351 08 01-350108-9
Fax: 0041-3135108-12
eMail: Ambassador(at)iranembassy(dot)ch 
Political(at)iranembassy(dot)ch
Secretariat(at)iranembassy(dot)ch

Hilfe für den Notfall: Hilfsangebote und Notadressen
Machen Sie mit: Petition für ein Tribunal über den Islamischen Staat (IS)
Scharia, das islamische Recht im Überblick
Die Opfer des Islamischen Staates (IS) brauchen Hilfe. So hilft die IGFM.
Veranstaltungen
China darf Flüchtlinge aus Nordkorea nicht abschieben