/Neues „Vater unser“ in Venezuela

Neues „Vater unser“ in Venezuela

Neues „Vater unser“ in Venezuela

von Edgar Lamm

Der Personenkult um den verstorbenen Diktator Hugo Chávez trägt in Venezuela – jedenfalls in seiner Partei – immer groteskere Züge.

Jetzt wurde auf einem Kongress der Sozialistischen Einheitspartei Venezuelas (PSUV) in Caracas in Erinnerung an Chávez folgendes „Gebet der Delegierten“ gesprochen:

Chávez unser, der du bist im Himmel, auf Erden, im Meer und in uns.
Geheiligt werde dein Name.
Dein Vermächtnis komme zu uns auf dass wir es dem Volke bringen.
Erleuchte uns heute mit deinem Licht damit es uns jeden Tag führe.
Bewahre uns vor der Versuchung des Kapitalismus
und erlöse uns von dem Übel der Oligarchie und vom Schmuggel.
Unser sind das Vaterland, der Frieden und das Leben.
In Ewigkeit Amen
Es lebe Chávez

Bleibt zu hoffen, dass die Sozialisten in Venezuela über diese Geschmacklosigkeit nicht den Text des wahren „Vater unser“ vergessen haben!

Grotesk: Ein Gebet auf Hugo Chávez.

2018-12-13T09:07:13+00:00Donnerstag, November 22, 2018|