Pressearchiv

Kategorien:

IGFM fordert staatliche Notrufnummer bei Gewalt gegen Flüchtlinge

Schnelle Hilfe und Prävention dringend notwendig![mehr]

[16.06.2016]

40 Tage Folter

Der Bürgerrechtler Mario Alberto Hernández Leiva ist nicht mehr in der Lage zu gehen, rund um die Uhr in Handschellen[mehr]

[15.06.2016]

Zum Völkermord an den Armeniern: 10 Gründe, warum sich die türkische Regierung irrt

IGFM: Anerkennung der Verbrechen ist notwendiger und richtiger Schritt[mehr]

[01.06.2016]

IGFM fordert Merkel auf, Rückgrat gegenüber China zu zeigen

Bundeskanzlerin soll am 13. Juni Michael Brand mit nach China nehmen oder die Regierungskonsultationen absagen[mehr]

[12.05.2016]

Staatssicherheit schlägt „Dame in Weiß“ und ihre Familie krankenhausreif

Sohn erleidet Schädelbruch, Ehemann schwebt in Lebensgefahr[mehr]

[11.05.2016]

IGFM: Minderheiten in Flüchtlingsunterkünften schützen

Aufnahmeeinrichtungen müssen säkularer Schutzraum sein[mehr]

[03.05.2016]

Türkei: „Erdoğans prominentestes Opfer ist die Pressefreiheit!“

IGFM: EU darf in der Flüchtlingskrise nicht die türkische Zivilgesellschaft den Allmachtsfantasien des Präsidenten opfern [mehr]

[02.05.2016]

Harry Wu, einer der bedeutendsten Menschenrechtler Chinas, ist tot

IGFM trauert um Kuratoriumsmitglied[mehr]

[29.04.2016]

Kuba: Über 50 politische Langzeitgefangene

IGFM: Zum Obama-Besuch freigelassen - dann wieder inhaftiert[mehr]

[26.04.2016]

Kuba: Über 220 Demokratieaktivisten verhaftet

IGFM: Öffnung ohne Einhaltung internationaler Menschenrechtsstandards?[mehr]

[25.04.2016]

Mörder von lebendig verbranntem christlichem Ehepaar auf Kaution frei

Menschenrechtsverteidigerin mit dem Tod bedroht – Islamist wegen angeblichem „Mangel an Beweisen“ auf freiem Fuß[mehr]

[20.04.2016]

Brand: Fluchtursachen können nur mit massivem Einsatz bekämpft werden

Migration und Flüchtlinge sind Dauerthemen[mehr]

[11.04.2016]

„Bei Visumsfreiheit werden Hundertausende nach Deutschland fliehen“

IGFM: Erdoğan heizt Flüchtlingskrise weiter an[mehr]

[11.04.2016]

Menschenrechtler fordern Kriegsverbrecher-Tribunal über den „Islamischen Staat“ (IS)

IGFM: Verantwortliche für Völkermord zur Rechenschaft ziehen[mehr]

[11.04.2016]

Gewalt gegen Bürgerrechtlerin - Auf Polizeistation misshandelt

Arztbericht von Staatssicherheit einbehalten[mehr]

[01.04.2016]

Nordkoreanische Geheimgefängnisse in Russland

IGFM: Das Terrorregime in Pjöngjang darf nicht unterstützt werden [mehr]

[22.03.2016]

Knochenbrüche und Schläge für Demokratieaktivisten

IGFM: Castro-Regime zeigt keinerlei Bereitschaft zum Wandel [mehr]

[21.03.2016]

IGFM begrüßt Erklärung des Bundestages zu Menschenrechtsverletzungen in Nordkorea

IGFM fordert Sanktionen gegen Profiteure der Sklaverei[mehr]

[16.03.2016]

Vier politische Gefangene freigelassen und in die USA ausgereist

IGFM: Kubaner und Weltgemeinschaft werden mit Gesten vertröstet – keine Anzeichen für Demokratie und Menschenrechte[mehr]

[16.03.2016]

Über 200 politisch motivierte Verhaftungen am vergangenen Wochenende

Bürgerrechtlerin von Castro-Regime vollständig entkleidet und inhaftiert[mehr]

[14.03.2016]

News 1 bis 20 von 1460
Hilfe für den Notfall: Hilfsangebote und Notadressen
Machen Sie mit: Petition für ein Tribunal über den Islamischen Staat (IS)
Scharia, das islamische Recht im Überblick
Die Opfer des Islamischen Staates (IS) brauchen Hilfe. So hilft die IGFM.
Veranstaltungen
China darf Flüchtlinge aus Nordkorea nicht abschieben