Pressearchiv

Kategorien:

Islamistischer Terror in Burkina Faso kein Thema für Europa?

Geringes Interesse von Medien und Politik solange keine Europäer sterben müssen[mehr]

[18.08.2017]

International bekannter Menschenrechtsanwalt in China verschleppt

IGFM appelliert an Bundesregierung, sich für sein Leben einzusetzen[mehr]

[17.08.2017]

Erneut Todesopfer bei Terroranschlag in Nigeria

Augenzeugen berichten von vier Selbstmordattentätern[mehr]

[16.08.2017]

Gewalt nach Wahlen in Kenia

Bis zu 24 Tote bei Ausschreitungen[mehr]

[15.08.2017]

Diskriminierung statt Rechtsstaat und Gleichberechtigung

Trauriger Jahrestag: Vor siebzig Jahren entstand der Staat Pakistan - IGFM: Politische Gefangene freilassen[mehr]

[11.08.2017]

China veranlasst Verhaftung eines deutschen Menschenrechtlers

IGFM verurteilt Chinas indirektes Eingreifen auf fremdem Territorium aufs Schärfste[mehr]

[11.08.2017]

Homophobie in Russland salonfähig

Frankfurt am Main/Moskau (09.08.2017) – Beim Anblick des Schildes im Schaufenster des exklusiven Naturprodukte Ladens  „Brot und Salz“, auf der zentralen Moskauer Geschäftsstraße Twerskaja-Jamskaja 7, stockt einer deutschen...[mehr]

[09.08.2017]

Erkrankte iranische Konvertitin nach verlängerter Haftzeit entlassen

Frankfurt am Main/Teheran (2. August 2017) – Die iranische Christin Maryam Naghash Zargaran hat nach mehr als vierjähriger Haft am Dienstag das berüchtigte Teheraner Evin-Gefängnis verlassen dürfen, wie die Internationale...[mehr]

[03.08.2017]

Keine erzwungene Rückkehr nach Nigeria

IGFM warnt vor Abschiebung von Flüchtlingen in das Krisengebiet[mehr]

[28.07.2017]

„Regierung ist desinteressiert, die eigene Bevölkerung zu schützen!“

Nach mehr als drei Jahren keine Gewissheit über das Schicksal der entführten Chibok-Mädchen[mehr]

[25.07.2017]

IGFM fordert Konsequenzen aus nuklearer Bedrohung und „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“

Bundesregierung und EU sollen Chinas aktive Unterstützung des Nordkoreanischen Regimes offen kritisieren[mehr]

[20.07.2017]

„So etwas wie Untergrundgemeinden gibt es in Nordkorea nicht.“

Nordkoreanischer Flüchtling wurde erst im Exil Christ[mehr]

[20.07.2017]

IGFM: „Nicht nur im Mittelmeer sterben Flüchtlinge“

Die Deportation der vergessenen Flüchtlinge aus Nordkorea[mehr]

[20.07.2017]

Pekings Führung verpasste ein Zeichen für die Menschlichkeit zu setzen

Menschenrechtler würdigen Friedensnobelpreisträger [mehr]

[13.07.2017]

Irans bekanntester Pastor zu zehn Jahren Haft verurteilt

IGFM: Urteil gegen Youcef Nadarkhani ist schwerer Schlag gegen Konvertitengemeinden[mehr]

[12.07.2017]

Die unsichtbare Krise

Situation in Nigeria "stellt europäische Flüchtlingskrise in den Schatten"[mehr]

[11.07.2017]

„Damen in Weiß“ richten Hilferuf an Papst

Castro Regime hindert Bürgerrechtlerinnen am Gottesdienstbesuch[mehr]

[28.06.2017]

Kanzlerin soll sich bei Putin für sofortige Freilassung von Nawalny einsetzen

IGFM: Demokratiebewegung wird mit großer Härte bekämpft[mehr]

[13.06.2017]

Bürgerkrieg in Nigeria rückt näher

Sezessionsbestrebungen entzünden ethnischen Konflikt[mehr]

[08.06.2017]

„Fastenbrechen“ für Gewaltlosigkeit

IGFM: „Muslimische Verbände in Deutschland sollten zeigen, dass sie keine heimliche Sympathie für Mörder haben“[mehr]

[08.06.2017]

News 1 bis 20 von 1552
Hilfe für den Notfall: Hilfsangebote und Notadressen
Scharia, das islamische Recht im Überblick
Die Opfer des Islamischen Staates (IS) brauchen Hilfe. So hilft die IGFM.
Veranstaltungen
China darf Flüchtlinge aus Nordkorea nicht abschieben