eMail Newsletter

Behalten Sie den Überblick: Unser kostenloser eMail Newsletter informiert Sie etwa einmal im Monat über die wichtigsten Neuigkeiten, Aktionen, Hintergrundberichte, Download-Möglicheiten und über neue Appelle auf unserer Homepage. Übrigens: Alle Newsletter werden im html-Format verschickt. Danke für Ihr Interesse an der Menschenrechtsarbeit!

 

Newsletter abonnieren

Den Newsletter können Sie über unser Bestellformular abonnieren. Sie können uns aber auch einfach eine kurze Mail an info@igfm.de schreiben.

[Newsletter abonnieren ]

 

Newsletter abbestellen

Selbstverständlich können Sie den Rundbrief jederzeit wieder abbestellen. Eine einfache Mail an info@igfm.de genügt. Selbstverständlich geben wir auch keinerlei Daten an Dritte weiter.

[an info@igfm.de mailen]

 

Das waren die letzten Newsletter:

 

12.2017 - China: Zwei Jahre Gefängnis für Gespräch mit Kanzlerin und Außenminister

11.2017 - Chinesischer Menschenrechtsanwalt in Dunkelhaft - helfen Sie jetzt!

09.2017 - Jetzt helfen: Iranern drohen lange Gefängnisstrafen| Freilassungen und mehr …

07.2017 - Pakistan: Waisenkinder vor Missbrauch und Sklaverei retten

05.2017 - Verblüffende Fakten zum Iran, die Sie noch nicht wussten

04.2017 - Jordanien: Junge Muslime schützen Kirchen als Zeichen für Zusammenhalt

04.2017 - Can Dündars Botschaft: Mut und Miteinander

03.2017 - Hetze gegen Christen - Islamisten stacheln Muslime gegen Kopten auf

02.2017 - Vertreibung in Myanmar

01.2017 - Menschenrechtsverteidiger: Wer sind sie und was brauchen sie?

 

Das waren die letzten Newsletter zum Thema Religionsfreiheit:

 

12.2017 - Wie das Bundesamt von der Glaubwürdigkeit verfolgter Christen zu überzeugen ist

10.2017 -Rohingya-Flüchtlingsdrama: Schon seit Jahrzehnten rechtlos

07.2017 - Verfolgte Christen aktuell 2-2017

06.2017 - Ex-Gouverneur Jakartas wegen "Blasphemie" inhaftiert

02.2017 - „Helfen Sie ihm: Priester Uzhunnalil in Händen von Terroristen“

12.2016 - EU: Parlament ehrt jesidische Opfer des „Islamischen Staates“

11.2016 - "Zuckerbrot und Peitsche in der Islamischen Republik Iran"

10.2016 - „Sind religoslose Terroristen?"

09.2016 - "Saudischer Blogger noch in Haft - IGFM interveniert"

08.2016 - "Religionsfreiheit - eine Gefahr für die nationale Sicherheit?"

Hilfe für den Notfall: Hilfsangebote und Notadressen
Machen Sie mit: Petition für ein Tribunal über den Islamischen Staat (IS)
Scharia, das islamische Recht im Überblick
Die Opfer des Islamischen Staates (IS) brauchen Hilfe. So hilft die IGFM.
Veranstaltungen
China darf Flüchtlinge aus Nordkorea nicht abschieben