Mitglied werden in der IGFM

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, die IGFM durch Ihre Mitgliedschaft zu unterstützen? Mit Ihrer Mitgliedschaft verleihen Sie der Stimme der IGFM als Stimme der Opfer größeres Gewicht. Immer wenn wir bei Regierungen, Ministerien, internationalen Organisationen oder Behörden auf Menschenrechtsfragen aufmerksam machen, richtet sich der Blick auf die Zahl unserer Mitglieder, also unser "politisches Gewicht". Durch Ihre Mitgliedschaft können Sie dieses Gewicht und dadurch unsere Arbeit dauerhaft stärken.

Der Mitgliedsbeitrag sichert außerdem unsere Menschenrechtsarbeit auch materiell ab. Denn trotz des großen ehrenamtlichen Einsatzes vieler Helfer in unserer Geschäftsstelle fallen natürlich Kosten an. Selbstverständlich verpflichtet Sie eine Mitgliedschaft zu keinerlei Aktivitäten, sie sichert Ihnen aber weitergehende Informationen durch die Mitgliederrundschreiben und gibt Ihnen das aktive und passive Wahlrecht für alle Ämter der IGFM.

Jeder der sich für Menschenrechte interessiert, ist eingeladen mitzumachen. Sie oder er müssen mindestens 16 Jahre alt sein, sich zur freiheitlich demokratischen Grundordnung bekennen und dürfen keiner extremistischen Organisation angehören.

[zum Mitgliedsantrag ...]

Hilfe für den Notfall: Hilfsangebote und Notadressen
Machen Sie mit: Petition für ein Tribunal über den Islamischen Staat (IS)
Scharia, das islamische Recht im Überblick
Die Opfer des Islamischen Staates (IS) brauchen Hilfe. So hilft die IGFM.
Veranstaltungen
China darf Flüchtlinge aus Nordkorea nicht abschieben