/Gefangener des Monats November 2019

Gefangener des Monats November 2019

Vietnam: Christ als Staatsfeind eingesperrt

Vietnamesischer Christ Nguyen Nang Tinh nach Freiheitsforderungen eingesperrt

Vietnamesischer Christ Nguyen Nang Tinh nach Freiheitsforderungen eingesperrt

Als „Gefangenen des Monats November“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea den katholischen Christen Nguyen Nang Tinh benannt. Sie rufen dazu auf, für ihn einzutreten und zu beten. Am 29. Mai dieses Jahres saß er morgens gerade am Frühstückstisch, als die Polizei kam, um ihn abzuholen. Seither sitzt er wegen „staatsfeindlicher Propaganda“ (Artikel 117 im vietnamesischen Strafgesetzbuch) hinter Gittern.

Der 43-Jährige war unter den anderen Gläubigen beliebt und widmete sich neben seiner Arbeit als Musiklehrer an einer weiterführenden Schule karitativer Arbeit in seiner Kirche. Konfrontiert mit der Not von Familien politischer Gefangener, schloss er sich Gruppen an, die Freiheit und Demokratie einfordern. In Liedern, die er aufgeführt habe, hätte er die Kommunistische Partei kritisiert, so lautet einer der Vorwürfe. Ins Visier geriet er möglicherweise auch, weil er sich als gläubiger Katholik in Lebensrechtsgruppen engagierte, die ehrenamtlich Schwangeren in Notlagen helfen.

Musterbrief

Staatspräsident Nguyen Phu Trong

Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam

Elsenstraße 3

12435 Berlin-Treptow

Fax: 030/53630200

Email: sqvnberlin@t-online.de

Sehr geehrter Herr Staatspräsident!

Der vietnamesische Musiklehrer Nguyen Nang Tinh wurde am 29. Mai dieses Jahres verhaftet. Seither sitzt er wegen „staatsfeindlicher Propaganda“ (Artikel 117 im Strafgesetzbuch) im Gefängnis. Der 43-Jährige weist den Vorwurf von sich. Er unterstützt vielmehr in friedlicher Weise Appelle für Freiheit und Demokratie.

Nguyen Nang Tinh war unter anderen Gläubigen beliebt und widmete sich neben seiner Arbeit als Musiklehrer an einer weiterführenden Schule karitativer Arbeit in seiner Kirche. Dabei half er unter anderem ehrenamtlich Schwangeren in Notlagen. Durch sein soziales Engagement hat er sich als wertvolles Mitglied der vietnamesischen Gesellschaft erwiesen. Er hat gewaltlos seine Rechte auf Religions-, Meinungs- und Versammlungsfreiheit wahrgenommen. Darum bitten wir Sie, alles in Ihrer Macht Stehende zu tun, um die bedingungslose Freilassung von Nguyen Nang Tinh zu erreichen.

Freundliche Grüße

MEHR INFORMATIONEN ZU RELIGIONSFREIHEIT