/Gefangener des Monats Juni 2019

Gefangener des Monats Juni 2019

Nguyen Trung Ton

Der evangelische Pastor Nguyen Trung Ton ist in Vietnam im April 2018 wegen seines Einsatzes für Religionsfreiheit zu 12 Jahren Haft verurteilt worden.

Mutiger evangelischer Pastor in einem vietnamesischen Straflager eingesperrt

Als „Gefangenen des Monats Juni 2019“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea den vietnamesischen Pastor Nguyen Trung Ton benannt. Sie rufen dazu auf, für ihn einzutreten. Der evangelische Christ setzt sich seit Jahren unter persönlichen Opfern für umfassende Religionsfreiheit in seinem Heimatland ein. Seit dem 30. Juli 2017 sitzt er zum zweiten Mal hinter Gittern.

Bereits im Jahr 2011 war er zu einer zweijährigen Gefängnisstrafe wegen angeblicher „Propaganda gegen den Staat“ verurteilt worden. Während dieser Haftzeit, im März 2011, war er erstmals „Gefangener des Monats“. Nach seiner Haftentlassung drohten ihm Sicherheitskräfte. Davon blieb er offenbar unbeeindruckt, denn er blieb beharrlich bei seinem Einsatz für die Menschenrechte.

Im April vorigen Jahres kam es zu einer erneuten Verurteilung, diesmal zu zwölf Jahren Haft. Das Urteil wurde bereits im Juni darauf durch eine höhere Gerichtsinstanz bestätigt, daher ist weitere Hilfe für diesen mutigen Christen nötig. „Umstürzlerische Aktivitäten“ lautet der aktuelle Vorwurf, der aus seinem Einsatz für Religionsfreiheit resultiert. Die Ermittlungsbehörden verweigerten Nguyen Trung Ton die Verteidigung durch einen Anwalt. Erst ein halbes Jahr nach der Inhaftierung durfte er seine Familie sehen. Inzwischen befindet er sich in einem Straflager, wo ihm trotz ernsthafter gesundheitlicher Probleme medizinische Versorgung vorenthalten wird.

Appellvorschlag

Staatspräsident Nguyen Phu Trong
Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam
Elsenstraße 3
12435 Berlin-Treptow
Fax: 030/53630200
Email: sqvnberlin@t-online.de

Sehr geehrter Herr Staatspräsident

ich wende mich wegen des christlichen Pastors Nguyen Trung Ton an Sie. Er ist seit dem 30. Juli 2017 inhaftiert und wurde im April 2018 zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt. Das Urteil, das sich auf den Vorwurf „umstürzlerischer Aktivitäten“ stützt, wurde zwei Monate darauf bereits von einer höheren Gerichtinstanz bestätigt.

Schon im Jahr 2011 war er zu einer zweijährigen Gefängnisstrafe wegen angeblicher „Propaganda gegen den Staat“ verurteilt worden. Nach seiner Haftentlassung drohten ihm Sicherheitskräfte. Die Ermittlungsbehörden verweigerten Nguyen Trung Ton die Verteidigung durch einen Anwalt. Erst ein halbes Jahr nach der Inhaftierung durfte er seine Familie sehen. In der Haft wird ihm trotz ernster gesundheitlicher Probleme medizinische Versorgung vorenthalten.

Vietnam hat 1982 den völkerrechtlich bindenden „Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte“ unterzeichnet, der grundlegende Menschenrechte wie die Religionsfreiheit garantiert. Ich bitte Sie deshalb um die sofortige und bedingungslose Freilassung Nguyen Trung Tons und die Gewährleistung von Sicherheit und medizinischer Versorgung.

Mit freundlichen Grüßen

Mehr Infos zur Religionsfreiheit